Was kostet App Entwicklung in Österreich?

Was kostet App Entwicklung in Österreich?

Häufig wird man als App Agentur gefragt: Was kostet App Entwicklung bzw. die Entwicklung einer App in Österreich oder Deutschland eigentlich?

Die Standardantwort ist dann meistens „Es kommt darauf an, was Sie vor haben“ – aber diese Aussage ist natürlich nicht sehr hilfreich. Grundsätzlich hängen die Kosten einer mobilen Appentwicklung meistens direkt vom Aufwand für die Umsetzung ab, Lizenzkosten spielen meistens eine untergeordnete Rolle. Letztere können anfallen, wenn bestehenden Programmbibliotheken (SDKs) z.B. für Augmented Reality (AR) oder PDF-Viewer zugekauft werden, deren Entwicklung für die App-Firma selbst aufwändiger und damit teurer für den Kunden wäre.

Tagessätze für App Entwicklung

Die Tagessätze liegen zwischen 600 und 900 EUR/Tag für Mobile Developer / Programmierer und UI/UX Designer zwischen 900 und 1200 EUR/Tag für Projektmanager. Mit den meisten Firmen kann man ab einem gewissen Umfang an en-block Beauftragungen über Volumenrabatte sprechen. Man muss dazu sagen, dass das Ausbildungsniveau in Österreich grundsätzlich sehr hoch ist, was Software-Entwickler, Designer und Projektmanager betrifft.

Was darf es sein?

Was kostet eine App? Einen pauschalen Wert für Kosten der die Entwicklung einer App gibt es nicht. Analog zum Autokauf variiert es zwischen einem günstigen Kleinwagen bis hin zum Luxus-Sportwagen. Es kommt also auf Ausstattung und Qualitätsanspruch an. Den Kleinwagen bekommt man um wenige tausend Euro, während der Preis für Luxus-Autos nach oben hin fast keine Grenzen kennt.

Bei der Entwicklung einer App stellt sich die Frage nach der Komplexität der Lösung, nach notwendigen Schnittstellen und Backends, Plattformen, und natürlich nach der erforderlichen Skalierung und angepeilten Nutzerzahl. Ebenso bestimmt die Auswahl der Zielplattformen (Android, iOS, Windows Phone, Windows 10 Mobile, mobile Web / HTML5 / hybrid) den Preis. Sollen nur Smartphones (iPhone, Android) oder auch iPads und Tablets unterstützt werden? Zusätzlich sind eventuell auch Kosten für laufende Wartung, Monitoring oder Content-Pflege mit ein zu rechnen. Hybrid-Apps kann man für mehrere Plattformen zu geringeren Kosten entwickeln, diese kommen allerdings was Usability und und Performance betrifft an native Apps heran.

Die Größenordnungen für App Projekte

App-Projekte beginnen in der einfachsten Form im mittleren vierstelligen Euro-Bereich, hier darf man sich allerdings nicht allzu viel erwarten. Eine durchschnittliche, nicht allzu komplexe App kostet für eine Plattform (d.h. iOS, Android, etc.) ca. 20.000 Euro. Für eine App-Lösung für die zwei wichtigsten Plattformen Android und iOS sowie ein Backend muss man also schon Kosten im mittleren fünfstelligen Bereich rechnen. Je nachdem was die App-Entwicklungs-Firma als Dienstleister übernehmen soll (Konzept, UI/UX-Design, Entwicklung, Wartung, ASO, …) können die Kosten auch in den sechsstelligen Bereich gehen.

Kosten für App-Konzept, Interaction Design und Screen Design

Ein wichtiger Punkt bei der Ermittlung der Kosten für App Entwicklung ist die reife Ihres Konzepts. Haben Sie bereits ein Konzept schriftlich ausgearbeitet oder sogar Mockups erstellt? Oder soll die App Agentur Ihrer Wahl sehr früh im Prozess der App Erstellung einsteigen und Sie bereits bei Konzeptions-Workshops unterstützen? Auf Basis eines Brainstormings können ein detailliertes Produktkonzept, Mockups, Interaktions-Konzept professionell erstellt werden. Je nachdem ob die App Entwicklungs Firma auch dieses User Experience Design entwickelt und validiert unterscheiden sich natürlich auch die Kosten für App Entwicklung.

Sie benötigen genauere Informationen?

Die App-Spezialisten der creative workline GmbH in Wien haben schon viele App-Projekte realisiert und geben nach einem unverbindlichen Erstgespräch gerne genauere Auskunft über die Kosten einer App Entwicklung. Hier finden Sie alle notwendigen Kontaktinformationen. Ebenso bietet die Firma individuelle Workshops zu Festpreisen an, um grundlegende Fragen von der Tragfähigkeit der Idee, über die technische Machbarkeit bis hin zur Aufwandsschätzung zu beantworten. So bekommen Sie Sicherheit, was die kommerziellen Rahmenbedingungen ihres Vorhabens betrifft.

Bei Fragen oder Anmerkungen zum Inhalt können Sie uns gerne kontaktieren.

Weiterführende Artikel zu diesem Thema: